NEWS 08.02.2012 - Narrenschelle an Guido Wolf vergeben

2012_Narrenschelle3_webAm gestrigen Abend wurde im Europa-Park die goldene Narrenschelle der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte an Guido Wolf, Präsident des Landtages von Baden-Württemberg, vergeben.

Nach einer närrischen Laudatio des „anatolischen Schwaben“ und befreundeten politischen Gegenspielers Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/ Die Grünen, wurde Guido Wolf die Narrenschelle der Vereinigung von deren Präsident Roland Wehrle, bei einem kräftigen Narri-Narro von über 300 Narren, überreicht. 

2012_Narrenschelle1_web

Wolf sei es, so Präsident Roland Wehrle, geschickt gelungen, sich das Amt des Landtagspräsidenten „unter den Nagel zu reißen“. Erst auf den 2. Blick erkenne man die Tragweite, so Wehrle weiter, denn der Provinzlandrat habe es durch seinen badischen Wahlbezirk geschafft alle zu täuschen und in Wirklichkeit somit als erster gebürtiger Oberschwabe das Hohe Amt des Landtagspräsidenten in Baden-Württemberg zu bekleiden, so Präsident Roland Wehrle, „damit habe er sich als Schellenträger geradezu aufgedrängt habe“. 

Cem Özdemir betonte in seiner Laudatio, dass er dem „Schwarzen“ Landtagspräsidenten, dem sich auch der grüne Ministerpräsident im Parlament unterzuordnen hat, nur allzu gerne die Narrenschelle vergebe. 

Wolf hielt in seiner närrischen Erwiderung in gekonnter Reimform dagegen, denn schließlich habe man ihm das Amt des Landtagspräsidenten aufgedrängt, und erst nachdem er sich bei Roland Wehrle erkundigt hatte, dass mit einem Präsidentenamt nur sehr wenige Pflichten verbunden sind, dieses auch angenommen. Auch seinem Laudator Cem Özdemir dankte Guido Wolf und schenkte ihm eine grüne Mütze mit den Worten „Auf dass das Märchen uns beholf: Grünkäppchen und der Schwarze Wolf.“

Wir danken dem Europa-Park und allen Mitarbeitern für die erneut tolle Bewirtung und den sehr schönen Abend.

A4Collage_Narrenschelle12012_web

Bilderquelle: Europa-Park Rust und Klaus Schultes