NEWS 18.06.2012 - Jetzt für den mit 3.333,- € dotierten Forschungspreis bewerben!

Die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, die im schwäbisch-alemannischen Sprachraum vorhandenen traditionellen Fastnachtsbräuche zu erhalten, zu pflegen und fortzuentwickeln sowie deren Erforschung zu fördern. 


Zu diesem Zweck hat die VSAN im Jahre 1998 ihren Forschungspreis ins Leben gerufen. Seit dem Jahre 2002 wird er von der Kulturstiftung der Schwäbisch-Alemannischen Fastnacht, die der Vereinigung nahesteht, verliehen, und zwar alle 2 Jahre, am 16. November, dem Gründungstag des Verbandes, sofern preiswürdige Arbeiten eingereicht worden sind. Der Preis wird bar ausgezahlt. Eine Aufteilung auf mehrere Preisträger ist dabei möglich. Der Bewerberkreis ist nicht auf Wissenschaftler und Studenten begrenzt; die eingereichten Arbeiten müssen aber wissenschaftlich geprägt sein und ihren Schwerpunkt im Bereich der schwäbisch-alemannischen Fastnacht haben.

Alle Infos finden Sie hier! Achtung die Einreichefrist ist bereits der 15. August 2012!