Da Bach na Fahrt in Schramberg

Das ist wirklich sehenswert:

Da Bach na Fahrt in Schramberg

schramberg_s_1

So begann die erste Da-Bach-Na-Fahrt am 24. Februar 1936. Seit dieser Zeit ist der Fastnetsmontag in Schramberg ein offiziell arbeitsfreier Montag. Seit 1951 organisieren die Gilde der "Da-Bach-Na-Fahrer" und die "Narrenzunft Schramberg e.V." die Kanalfahrt. Dieses einmalige Gaudium hat sich als origineller Brauch erhalten und lockt heute jedes Jahr über 20000 Besucher nach Schramberg. Am Fasnetsmontag ist dann der Bär los. Um 11 Uhr ziehen dann die Bach-Na-Fahrer mit Ihren Zubern und unter der musikalischen Begleitung der Katzenmusiken durch die Fußgängerzone zum Startplatz der Bach-Na-Fahrt. Punkt 13 Uhr ist der Start der Da-Bach-Na-Fahrt, 40 geschmückte Zuber fahren jedes Jahr vor den Augen von oft über 20.000 Zuschauern den Bach hinab bis zur St. Maria Kirche (weitere Informtionen siehe Da-Bach-Na-Fahrt). Um 14.30 Uhr startet dann der traditionelle närrische Umzug mit riesegen Umzugswägen, Fußgruppen, befreundeten Zünften, Schulklassen und vielen anderen Narrengruppen. Auch hier werden die Zuschauer reichlich mit Gutsle, Brezeln und Orangen eingedeckt.

schramberg_s_2

Dieser Fastnachtsbrauch findet immer am Fastnachtsmontag statt.

Weitere Info's erhalten Sie bei
Narrenzunft Schramberg e.V.